Krankengymnastik

Die Krankengymnastik findet in der Chirugie, Orthopädie, z.B. bei Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen oder nach chirurgischen Eingriffen (Knie-, Hüft- oder Schulterprothesen) Anwendung. Krankengymnastik bei neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, Parkinson, oder anderen cerebralen oder peripheren Schädigungen ist seit langem unser Steckenpferd! Paresen/Lähmungen aufgrund von Tumoren, Traumen, Entzündungen, Nervenläsionen/Schädigungen z.B. nach Unfall, Muskeldystrophien etc.

Gegebenenfalls erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Patienten ein „maßgeschneidertes“, aktives Übungsprogramm, um den Muskelaufbau und die Beweglichkeit zu verbessern.Wir verfügen über langjährige Erfahrung und damit den Blick für das Wesentliche, sowie viel Einfühlungsvermögen in die individuelle Situation unserer Patienten! Die schnelle Rehabilitation und Gesundheit unserer Patienten liegt uns besonders am Herzen, deshalb bemühen wir uns, durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen fachlich stets auf dem neuesten Stand zu sein! Unsere Mitarbeiter sind alle speziell qualifiziert! (Weitere Infos unter: „Unser Team“) Petra Ebeling ist überdies hinaus u. a. auch Heilpraktikerin für Physiotherapie und dadurch berechtigt, eigenständig ohne ärztliche Verordnung über eine Behandlungsbedürftigkeit zu entscheiden.